Archiv der Kategorie: Bez kategorii

Männermode

Der Smoking ist der zeitgenössische Maßstab für elegante Abendmode. In der Hierarchie der Kleidung steht er unter dem Frack, der seit Jahrhunderten den „white tie“-Stil repräsentiert. Heute ist es ein Synonym für höchste Klasse und Schick. Welche Regeln sollten beim Tragen eines Smokings beachtet werden und wann sieht er am besten aus?
Ein Smoking ist eine formelle Kleidung für Männer, die durch ihre Popularität den Frack verdrängt hat. Heutzutage ist es das bevorzugte Outfit für formelle Anlässe. Er ist die Verkörperung des „Black Tie“-Stils, der für formelle Partys, die nach 18 Uhr stattfinden, vorgeschrieben ist. Außerdem sollte es aus hochwertigem schwarzem oder marineblauem Material gefertigt sein. Eine Ausnahme ist der helle („tropische“) Smoking, der nur bei sommerlichen, eleganten Festen auftreten kann. Entgegen der Regeln sind moderne Interpretationen des Smokings in hellen Farben oder kastanienbraun oder flaschengrün.
Das klassische Smoking-Sakko ist regelkonform einreihig und wird mit einem einzigen Knopf geschlossen. Knöpfe und Hosenstreifen sollten ebenfalls aus Satin oder Seide gefertigt sein. Der Grund dafür ist, den subtilen Glanz eines Smokings im Blitzlichtgewitter der starken Lichter, die alle Abendpartys und Galas begleiten, hervorzurufen. Weniger gebräuchlich, wenn auch akzeptabel, sind zweireihige Sakkos mit breiteren Reversen.
Neben dem Sakko ist bei einem Smoking eine perfekt geschnittene Hose nicht weniger wichtig. Ohne Bündchen, aber dezent mit Seitenstreifen angereichert. Dabei sollte auf die richtige Länge und Breite geachtet werden. Um die männliche Figur zu betonen, sollte der Smoking einen breiten Gürtel haben, der hilft, unerwünschte Rundungen zu verstecken. Wählen Sie solche aus glänzendem Material in der Farbe der Hose. Die Hauptidee bei der Verwendung eines Gürtels ist es, mögliche Falten oberhalb der Hosenlinie zu verbergen. Der Gürtel sollte mit einem weißen Hemd kombiniert werden, für das ebenfalls einige Regeln gelten. Die erste Geige ist die Farbe, die keinen Kompromiss zulässt. Das Smokinghemd hat Manschettenknöpfe und eine Falte, die die Knöpfe verdeckt. Der klassische Kragen wird mit einer Seidenschleife vollendet, was die Bedeutung des Namens „schwarze Krawatte“ oder besser „schwarze Fliege“ ist.
Auch Schuhe und Accessoires sind eine Überlegung wert. Ein präsidial gefalteter Kopfkissenbezug sollte in die Bruschetta gelegt werden. In das Knopfloch sollte eine weiße Nelke gesteckt werden. Solche Nuancen unterstreichen zusätzlich die Eleganz des Smokings. Der Schlüssel zum Smoking-Stil sind die Schuhe, die nur in Schwarz erhältlich sind. Wählen Sie klassische, schwarze Lacklederschuhe. Es ist verwerflich, andere als die oben genannten Schuhmodelle zu wählen, insbesondere in Brauntönen.
Männer, die Wert auf formelle Herrenmode legen, sind eingeladen, das breite Sortiment an klassischen Herren-Smokings und Anzügen der Marke zu durchstöbern. Die Marke, die die oben beschriebenen Prinzipien beachtet und die Traditionen der klassischen Herrenmode respektiert, schafft hochwertige formelle Kleidung. Die Garantie für die Kundenzufriedenheit ist die höchste Klasse des Produkts, sowie die hohe Aufmerksamkeit für Details und Ästhetik der Ausführung. Das breit gefächerte Sortiment der Marke ermöglicht es jedem Mann, ein komplettes Abendoutfit zusammenzustellen und bei einer offiziellen Gala für Begeisterung zu sorgen.